<< zurück zur Übersicht

Mo, 14.09.2020 - Angebote für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

"Hurra ich bin anders!"

Persönlichkeitsprofile als Hilfe sich selbst und andere besser zu verstehen

Angebote für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Art der Veranstaltung: Kurs

Zielgruppe: Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Kosten

Beitrag 50,00 € (nach genehmigtem Fortbildungsantrag kostenfrei)

Terminübersicht

Mo, 14.09.2020 - 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Carl Gustav Jung veröffentlichte 1921 sein Werk "Psychologische Typen". Darin beschreibt er, dass menschliches Verhalten sich nicht zufällig zeigt, sondern im Denken und Wahrnehmen bestimmten Mustern folgt. Schon seit der Antike gibt es Versuche menschlichem Verhalten bestimmte Typologien zuzuordnen. In Anlehnung an Jung entwickelten die beiden Amerikanerinnen Katharine Briggs und Isabel Myers den Myers-Briggs Typenindikator (MBTI). Für sie war Jungs Theorie ein schlüssiges Erklärungsmodell für die Unterschiedlichkeit von Menschen und ein praktischer Wegweiser, wie Unterschiede zwischen Menschen produktiv und lebensförderlich genutzt werden können. Der MBTI ist heute das weltweit am häufigsten eingesetzte Instrumente zur Persönlichkeitsanalyse. Dabei enthält das erstellte Profil grundsätzlich keine Wertungen, sondern beschreibt Präferenzen, die alle gleich wertvoll sind z. B. ob jemand eher introvertiert bzw. extravertiert ist oder eher vom Denken bzw. Fühlen entscheidet.

 

Warum fallen mir bestimmte Tätigkeiten leicht, während mich andere anstrengen oder langweilen? Und warum haben ich manchmal den Eindruck mit einem Gegenüber „auf der gleichen Wellenlänge“ zu sein und mit anderen Personen ist es immer anstrengend?

 

Das sind Fragen auf die der MBTI erhellende Antworten gibt. Der MBTI kann helfen eigene und fremde Präferenzen besser zu erkennen und so eigene Bedürfnisse zu achten und sich auf unterschiedliche Menschen einzustellen. Im Laufe des Seminars erhalten Sie eine ausführliche Analyse ihres Persönlichkeitsprofils. Dazu gibt es konkrete Umsetzungsmöglichkeiten für den eigenen Arbeitsstil, die Arbeit im Team, sowie die Frage wie sie das Modell in Konflikt- und Stresssituationen nutzen können.

Referent/in

Joachim Kleer

Achtsamkeitstrainer, Organisationsentwicklung im BGV Trier

Markus Krogull-Kalb

Pastoralreferent im Dekanat Koblenz

Anmeldung und Verfügbarkeit

Dieser Kurs ist ausgebucht. Sie können sich jedoch weiterhin für diesen Kurs anmelden und werden auf eine Warteliste gesetzt.

Veranstaltungsort

Robert Schuman Haus

Auf der Jüngt 1
54293 Trier

Telefon: 0651 8105-222
Fax: 0651 8105-444

Veranstalter (Verantwortlicher)

Bischöfliches Generalvikariat
Strategiebereich 2.2: Personalentwicklung

personalentwicklung@bistum-trier.de

Telefon: 0651 7105-216

Mustorstraße 2
54290 Trier