<< zurück zur Übersicht

Lieferkettengesetz

Gesellschaft, Umwelt, Wirtschaft

Art der Veranstaltung: Vortrag

Kosten

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Terminübersicht

Mi, 16.09.2020 - 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Der BUND Koblenz, die KEB Westeifel, die Themenschwerpunkte Schöpfung und Arbeit laden Sie herzlich zur Vorstellung der Initiative Lieferkettengesetz ein.


Was ist die Initiative Lieferkettengesetz?

Die Initiative Lieferkettengesetz ist ein bundesweites Bündnis, das von 17 zivilgesellschaftlichen Organisationen getragen und von vielen weiteren unterstützt wird. Wir treten ein für eine Welt, in der Unternehmen Menschenrechte achten und Umweltzerstörung vermeiden — auch im Ausland. Erschreckende Berichte über brennende Fabriken, ausbeuterische Kinderarbeit oder zerstörte Regenwälder zeigen immer wieder: Freiwillig kommen Unternehmen ihrer Verantwortung nicht ausreichend nach. Daher fordern wir ein Lieferkettengesetz! Unternehmen, die Schäden an Mensch und Umwelt in ihren Lieferketten verursachen oder in Kauf nehmen, müssen dafür haften. Skrupellose Geschäftspraktiken dürfen sich nicht länger lohnen.

Sie wollen sich informieren, welche Forderungen an die Politik zu stellen sind?
Sie wollen hier in der Region aktiv werden und sich für Lieferkettengesetz stark machen?

Wir informieren Sie und zeigen Ihnen Möglichkeiten auf, wie Sie die Initiative Lieferkettengesetz unterstützen können."

 

 

Veranstaltungsort

Katholisches Pfarrheim St. Salvator

Hahnplatz 17
54595 Prüm

Telefon: 06551 2469

Veranstalter (Verantwortlicher)

Katholische Erwachsenenbildung Westeifel

keb.westeifel@bistum-trier.de

Telefon: 06551 9655640
Fax: 06551/9655632

Kalvarienbergstraße 1
54595 Prüm

Veranstalter

Weltladen e.V. Prüm

Bahnhofstr. 1
54595 Prüm

Kooperationspartner

Katholische Erwachsenenbildung Themenschwerpunkt Schöpfung

Mustorstrasse 2
54290 Trier

Kooperationspartner

Katholische Erwachsenenbildung Themenschwerpunkt Arbeit

Mustorstr. 2
54290 Trier