<< zurück zur Übersicht

Fr, 18.09.2020 - Vortrag mit Lesung

Kinderarbeit - des einen Freund - des anderen Leid

Gesellschaft, Umwelt, Wirtschaft

Art der Veranstaltung: Vortrag

Kosten

Teilnahmebeitrag: 15,00 € (bei 20 Pers.)

Terminübersicht

Fr, 18.09.2020 - 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Der Schokoladenkonsum in unseren Breiten ist sehr hoch und gerade in der Vorweihnachtszeit steigt er noch beträchtlich an. Diesem Genussmittel werden viele Eigenschaften nachgesagt: Schokolade soll gesund sein, für Herz, Hirn und Psyche, sie soll Arthritis vorbeugen und Hirnforscher behaupten nun auch, Schokolade mache schlank.
Aber wissen wir auch, woher die Schokolade kommt, die wir im Jahr über konsumieren? Was wissen wir über den Kakao, der den Rohstoff bildet für unsere Schokolade? Wie wird Kakao geerntet? Wer arbeitet auf den Kakaoplantagen?
Am Beispiel der Kakaoernte wird das Thema "Kinderarbeit" dargestellt. Warum arbeiten Kinder? Wie werden sie entlohnt? Wie sieht es mit ihrem Recht auf Bildung aus? Und - wer sind die Nutznießer von Kinderarbeit?

Dieser Vortrag ist verbunden mit einer kurzen Lesung aus dem Buch des Schriftstellers: "Kinder - ausgegrenzt und ausgebeutet!"

Anmeldung erforderlich unter: 0671-27989, info@keb-bad-kreuznach.de



Referent/in

Reiner Engelmann

Anmeldung und Verfügbarkeit

Anmeldungen bis 11.09.2020 möglich

Veranstaltungsort

Zentrum St. Hildegard

Bahnstr. 26
55543 Bad Kreuznach

Veranstalter (Verantwortlicher)

Katholische Erwachsenenbildung Rhein-Hunsrück-Nahe

keb.rhein-hunsrueck-nahe@bistum-trier.de

Telefon: 0671 27989

Bahnstrasse 26
55543 Bad Kreuznach

Veranstalter

Katholische Erwachsenenbildung Rhein-Hunsrück-Nahe

keb.rhein-hunsrueck-nahe@bistum-trier.de

Telefon: 0671-27989

Bahnstraße 26
55543 Bad Kreuznach

keb-rhein-hunsrueck-nahe.de