<< zurück zur Übersicht

Di, 29.09.2020 - Gesundes aus der Bienenwerkstatt,Teil 3

Praxisworkshop mit Bienenwachs

Gesellschaft, Umwelt, Wirtschaft

Art der Veranstaltung: Kurs

Kosten

Teilnahmebeitrag: 20,00 €

Terminübersicht

Di, 29.09.2020 - 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Honigbienen stellen Wachs her und verwenden ihn als Wiege für den Nachwuchs und als Vorratslager für Honig und Pollen. Auch der Mensch schätzt dieses Honigbienenprodukt sehr. So war Bienenwachs über Jahrhunderte der zentrale Grundstoff für Kerzen. Erst im 19. Jh. trat es angesichts von Stearin und Paraffin in den Hintergrund. Bienenwachs wird zudem in Salben und Cremes verwendet, um diese stabil und fester zu machen. Aktuell wird dieses kostbare Produkt aus der Bienenwerkstatt angesichts der unbändigen Plastikflut inzwischen gerne wieder benutzt, um Wachstücher herzustellen. Sie dienen in der Küche als Abdeck- und Verpackungsmaterial und ersetzen vielfach Folie.
Veranstaltungsort: Pfarrheim St. Kastor, Am Buttermarkt 8, Treis-Karden.
In dieser Veranstaltung steht das eigene Ausprobieren im Vordergrund. Bienenwachs soll als Grundstoff mit allen Sinnen erlebt und verarbeitet werden. Die selbst hergestellten Produkte (Bienenwachstücher und eine Hautcreme) können mit nach Hause genommen werden.
Hinweis: Wer hat, kann Stoff für die Bienenwachstücher mitbringen (die haben später eine Größe von 20x20 bis 28x28). Im Idealfall in Bioqualität. Ansonsten kann Stoff in der Veranstaltung erworben werden.​

Referent/in

Dr. Nicole Hennecke

Anmeldung und Verfügbarkeit

2 Plätze frei

Anmeldungen bis 25.09.2020 möglich

Veranstaltungsort

Pfarrheim St. Castor

Am Buttermarkt 8
56253 Treis-Karden

Veranstalter (Verantwortlicher)

Themenschwerpunkt Schöpfung im Bistum Trier
c/o Bischöfliches Generalvikariat Trier ZB 1.5.1

schoepfung@bistum-trier.de

Telefon: 0651 993727-20

Weberbach 17
54290 Trier

Veranstalter

Katholische Erwachsenenbildung Mittelmosel

keb.mittelmosel@bistum-trier.de

Telefon: 02673 9619470

Moselweinstraße 15
56821 Ellenz-Poltersdorf