<< zurück zur Übersicht

Sa, 13.03.2021 - In Zeiten der Digitalisierung menschlich bleiben

Soziallehre 4.0

Gesellschaft, Umwelt, Wirtschaft

Art der Veranstaltung: Seminar

Terminübersicht

Sa, 13.03.2021 - 09:30 Uhr bis 12:30 Uhr

Die Digitalisierung der Welt ist in vollem Gange und wird zu großen Veränderungen führen, die in ihren Auswirkungen kaum absehbar sind.

In unserem Workshop wollen wir der Frage nachgehen, wo die zentralen gesellschaftspolitischen Herausforderungen unserer Zeit für die digitale Transformation liegen und welche Bedeutung die Katholische Soziallehre haben kann, um diesen Herausforderungen adäquat zu begegnen.


Heinrich Wullhorst, ehemaliger Pressesprecher des Kolpingwerkes Deutschland und Autor des Buches „Soziallehre 4.0“ wird in einem Impuls in die Thematik einführen.

Anschließend wollen wir in Arbeitsgruppen konkret werden. Wie werden z.B. die Auswirkungen von Digitalisierung und Veränderung der Diskussionskultur auf die Verbände sein? Welche Auswirkungen auf die Arbeitswelt sind zu erwarten? Welche sozialen und strukturellen Kompetenzen müssen auf diesem Hintergrund in der Bildungsarbeit vermitteln werden?

Anmeldung und Verfügbarkeit

29 Plätze frei

Anmeldungen bis 11.03.2021 möglich

Veranstaltungsort

Online-Veranstaltung

Online

Veranstalter (Verantwortlicher)

Themenschwerpunkt Arbeit

themenschwerpunkt-arbeit@bistum-trier.de

Weberbach 17
54290 Trier

Veranstalter

Kolpingwerk Diözesanverband Trier

info@kolping-trier.de

Telefon: 0651/9941042

Dietrichstr. 42
54290 Trier

https://www.kolping-trier.de/

Veranstalter

Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) Diözesanverband Trier

info@kab-trier.de

Telefon: 0651-970850

Weberbach 71
54290 Trier

https://www.kab-trier.de