<< zurück zur Übersicht

23.08.2018 - 27.09.2018 - hochsensibel - hochsensitiv

Fähigkeit und Vielfalt

Meinen Weg finden

Art der Veranstaltung: Kurs

Veranstaltungsnummer: 20-

Kosten

Teilnahmebeitrag: 70,00 € (bei mind. 6 TN)

Terminübersicht

23.08.2018 - 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
30.08.2018 - 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
06.09.2018 - 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
13.09.2018 - 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
20.09.2018 - 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
27.09.2018 - 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Hochsensibel: 15 - 20 % der Menschen sind es; in unterschiedlichster Ausprägung.
Oft werden diese Fähigkeiten von Kindheit an abgewertet: "Sei nicht so empfindlich. Was du schon wieder fühlst. Du mit deinen Vorahnungen". Kennen Sie das? Die tiefe Wahrnehmungsfähigkeit der Sinne ist eine Kostbarkeit und sollte entwickelt werden.
Im Seminar wird sich mit folgenden Fragen beschäftigt:
Wie können wir lernen, auf unser Herz und die Intuition zu hören?
Wie gehen wir mit unseren Talenten um?
Wie spüren wir uns, wie schützen wir uns? (Thema Abgrenzung)

Neben einen verbalen Austausch, führen wir auch mentale Übungen und Körperreisen durch.
Bei Bedarf werden Entspannungs- und/oder Klangreisen angeboten. Viele Menschen mit besonderen Fähigkeiten lassen ihr Potential verkümmern, vielleicht ist es jetzt an der Zeit, das zu ändern.
Literaturbeispiel: A. Heintze "Außergewöhnlich normal"

Ingrid Niegel ist Musiktherapeutin, Heilpraktikerin für Psychotherapie und Atempädagogin nach Dr. med. Parow.

Anmeldung bei dr KEB Saarbrücken, Tel. 0681 9068-131 (keb.saarbruecken@bistum-trier.de).

Referent/in

Ingrid Niegel

Anmeldung und Verfügbarkeit

Anmeldungen bis 20.08.2018 möglich

Veranstaltungsort

Johannes Foyer, Willi Graf Raum - 2.OG

Ursulinenstr. 67
66111 Saarbrücken

Veranstalter (Verantwortlicher)

Katholische Erwachsenenbildung Saarbrücken

keb.saarbruecken@bistum-trier.de

Telefon: 0681 9068 - 131
Fax: 06 81 9068 - 139

Ursulinenstr. 67
66111 Saarbrücken